Ich bin Anja und habe lange im Bereich Kunst, Pädagogik und Therapie mit Menschen unterschiedlichen Alters gearbeitet. Seit mehr als 20 Jahren kreiere ich ebenfalls im Bereich Bodypainting  erfolgreich Tattoos.

Meine Ausbildung zur Profi-Tätowiererin hab ich vor vielen Jahren in Thailand gemacht. Daher auch meine Vorliebe für asiatische Tattoos.

Bei mir muss man nicht "cool" sein, um freundschaftlich respektiert zu werden. Dein Wohl steht in meinem Atelier im Mittelpunkt. Ich helfe dir auch gern, mit eventuellen Schmerzen des Tätowierens mit einfachen Atemtechniken oder aufwendigeren Focustechniken  fertig zu werden. In besonderen Fällen biete ich in meiner Qualifikation als Coach an, in einem rituellen Prozess, individuelle Themen zu bearbeiten die dein Tattoo symbolisiert. Das beinhaltet u.A. die Arbeit mit Gefühlen, persönliche Ziele oder Verluste aber auch die Aktivierung und Reaktivierung positiver Fähigkeiten und innerer Stärken. Dabei werden u.A. klassiche NLP -Techniken verwendet.

 

Sollte mir ein Tattoo absolut nicht gefallen, steche ich es nicht. Meine Arbeit muss mir Freude machen und ich möchte dir mit meiner Kunst etwas mitgeben, was dich in deiner Persönlichkeit stärkt.

 

Ich steche keine sexistischen, morbiden, keine eckligen, gewaltverherrlichenden oder politisch extrem rechts oder links gerichteten Tattoos. Ebenfalls werden Hände, Hals und Kopf nicht tätowiert.

 

Das ist Liliana, mein Plan-Patenkind aus Simbabwe. Sie wirkt auf Fotos immer etwas ängstlich. Ich hoffe, dass meine Unterstützung ihr hilft, eine selbstbewusste eigenständige junge Frau zu werden.